Nystagmusbrille nach Frenzel

mit Bajonettverschluss, Batteriegriff und festen Gläsern
um Preise zu sehen.
Zur Zeit nicht lieferbar
Artikelnr
DEH 703
Moderne Vestibularisdiagnostik erfordert eine hohe Präzision bei der Suche nach Spontan- oder Provokationsnystagmus. In vielen Fällen konnte erst mit der technisch aufwändigen Elektronystagmografie (ENG) die richtige Diagnose gestellt werden. Die neue Nystagmusbrille nach Prof. Frenzel ist besonders für kurzfristige Untersuchungen geeignet. Durch den neuen Bajonettanschluß und die verschiedenen Anschlußkabel läßt sich die Nystagmusbrille schnell in eine für sämtliche Untersuchungsformen geeignete Nystagmusbrille umrüsten. Beispielsweise für Lagerungs- oder Drehstuhluntersuchungen. Durch das Bestellen der entsprechenden Komponenten, läßt sich eine Nystagmusbrille zusammenstellen, die den individuellen Anforderungen des Arztes entspricht.fre_batteriegriffDie eigentliche Leuchtbrillenuntersuchung findet in einem Dunkelzimmer oder stark abgedunkelten Raum statt. Durch die Innenbeleuchtung der Brille wird bei dem Patienten der optische Kontakt zu seiner Umgebung unterbrochen (Ausschaltung der nystagmushemmenden Fixation). Gleichzeitig sind die hellbeleuchteten Augen unter den Vergrößerungsgläsern besonders gut zu beobachten. So werden vielfach pathologische Nystagmusvorgänge bei Blick geradeaus nachweisbar, die ohne Brille selbst bei Seitenblick nicht oder nicht sicher erkennbar sind.Die Nystagmusbrille darf maximal mit 4 Volt betrieben werden!
  • mit regelbarem Batteriegriff, universell einsetzbar
Mehr Informationen
Verpackungseinheit/Mindestabnahme 1
Mengeneinheit Stück